Suchen:

 

Bild 4

Proben: Das Haus der Chöre bietet uns dafür eine großartige Möglichkeit.

Bild 3

Dirigent: Christian Kabitz leitet den Cäcilienchor seit über dreißig Jahren.

Bild 2

Frankfurt: Wir sind ein fester Bestandteil der Musikkultur der Weltstadt am Main.

Bild 1

Zusammen: Gemeinsam den perfekten Klang suchen, das ist unser Anspruch.

Logo des Cäcilienchors
200 Jahre Cäcilienchor - 1818 Frankfurt am Main 2018

Ludwig van Beethoven

„Chorfantasie“ op. 80
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125


Sonntag, 10. Februar 2019, 11 Uhr
Montag, 11. Februar 2019, 20 Uhr
Alte Oper Frankfurt, Großer Saal


Wer kennt sie nicht, Beethovens Neunte? Aber – Hand aufs Herz – wer kennt die Chorfantasie? Ein seltsames Gebilde, halb Klavierkonzert, halb Kantate, und mit Melodien ausgestattet, die uns an die Freude, den schönen Götterfunken erinnern.

Die „Kleine Neunte“ hat man die Chorfantasie deshalb genannt – und tut ihr Unrecht, denn es ist ein höchst interessantes, lehrreiches und dabei eminent unterhaltsames Stück – bester Beethoven.


Mitwirkende: